Das Kerio Lizenzmodell wird auf Subscription umgestellt

11.07.2019

GFI Software optimiert sein Produkt-Portfolio ständig weiter und passt sein Angebot an die aktuellen Anforderungen an. Zum 1. August 2019 führt GFI Software für Kerio Connect und Kerio Control ein Subscription-Modell ein. An den Produkten selbst ändert sich nichts.

Gute Nachrichten: Die Verlängerung der Kerio Wartungsverträge oder auch der Neukauf von Kerio Linzenzen ist über QUERPLEX noch bis zum 29. August zu den bisherigen Konditionen möglich, danach kommt es zu einer Erhöhung der Preise von Seiten des Herstellers.

Achtung: Eine Erweiterung der Benutzeranzahl ab dem 1. September führt automatisch zu einer Umstellung ins Subscription-Modell - erhöhen Sie deshalb ggf. jetzt noch die Anzahl der Benutzer für Ihre Kunden. Auch erhöht sich ab 1. September die Mindestuserzahl pro Bestellung auf zehn Benutzer.

Die generelle Änderung der Lizenzierung auf ein Subscriptions-Modell bedeutet, dass die Produkte ein Ablaufdatum erhalten und danach verlängert werden müssen. Um eine sichere Nutzung zu gewährleisten, waren regelmäßige Updates und der Kauf der Software-Mainentance aber schon immer notwendig.

Ab September 2019 sollten Sie auf GFI Unlimited wechseln …

… dies ist preisgünstiger und enthält neben Kerio Connect und Control zusätzliche Produkte wie FaxMaker, MailEssentials, Archiver und LANGuard. Als weiterer Vorteil sind in GFI Unlimited bereits alle Erweiterungen für die Kerio Produkte enthalten.

Für Kunden, die gerne ein exklusives Einzelprodukt einsetzen wollen, kann die reine Kerio Subscription weiterhin eine gute Alternative sein. Diese ist aber in jedem Fall teurer als GFI Unlimited.

Gerne stehen wir Ihnen auch im Gespräch zur Verfügung, um Ihre Anliegen zu klären, speziell hinsichtlich des Wechsels zu GFI, der Ihnen an dieser Stelle aufgrund des Umfangs von GFI Unlimited aber nur Vorteile bietet.


 

Facebook Twitter